DJ SHAZAM Ethnodelic Live, Dub, Big Beat & Breakbeat, asiatisch-orientalische Einflüsse, Soundsytem-Events, Earth Sounds

DJ Shazam · Ethnodelic Live, Dub, Big Beat & Breakbeat

DJ Shazam! nimmt die Nachtschwärmer mit auf eine einzigartige Soundreise: von indischen Tempeln über afrikanische Dörfer, den brasilianischen Dschungel bis in die orientalische Wüste, nur um am Ende mit einem kosmopolitischen Soundsystem mit MCs und Live-Musikern eine urbane Global Drum´n´Bass Party zu zelebrieren. Seine `Ethnodelic Breakbeatz` sind toleranzfördernd, modern, hochmelodisch und mitreißend gut tanzbar.

DJ Shazam! gehört zu den Pionieren der Berliner Szene die es geschafft haben, die Bewegung des Asian Underground aus London in die Hauptstadt Berlin zu bringen. Mehr und mehr Tanzbegeisterte zieht es auf seine Parties. Die Entwicklung dieses Genres zieht weite Kreise, Bollywoodmusik ist hip & Bhangra erschließt sich einem großen Publikum. Dennoch geht es hier in erster Linie um eine lebendige urbane Clubkultur die DJs, Musiker und MCs gleichermaßen wie ihr Publikum einschließt.

Nachdem Shazam! verschiedenen Bands seine psychedelisch – orientalischen Melodielinien als E-Bassist gab, startete er im April 1998 als DJ in Berlin eine ´New Asian Kool´ Party – Reihe. Shazam! vermißt in vielen Drum´n´Bass Tracks Wärme und Soul.

So ergänzt er sie mit asiatischen Melodien, wie Sitar-, Shenai oder Veena – Samples und anderen ungewöhnlichen Sounds. Um die asiatisch-arabischen Wurzeln clubtauglich zu machen wird dabei im gesamten Orient nach Rohmaterial und Samples gesucht, von Marokko über den mittleren Osten bis nach China und Japan. Das Bezugszentrum liegt allerdings im indischen Subkontinent. Dessen klassische Tabla-Rhythmen vergleicht Shazam! gerne mit den Breakbeats des Drum´n´Bass, nur sind die indischen Vorlagen für ihn “viel filigraner”.

Inspiriert von nordindischer Klassik gründete er 1999 mit den beiden Japanern Aki Ueda (Sitar) und Yuji Tei (Tabla) Chandra Pulse, damals Deutschlands erstes ´Nu Asian Dance´ Live-Projekt. Diese „Indische Fusion“ , die elektronisch, oder auch rein akustisch zu erleben war, wurde vom Berliner Clubpublikum wie Regen in der Wüste begrüsst.

In den Jahren 2000 bis 2002 fand sich aus einer im Icon Club geborenen DJ-Auftrittsreihe mit wechselnden Live Musikern und MCs die Gruppe Culture Clash zusammen. Hier war Shazam neben dem Bassspielen auch fürs Programmieren von Backbeats und Sample-Forschung mitverantwortlich. Die Stilistik von Culture Clash umschrieb die Band selbst als ´Ethnodelic Breakbeatz´, eine Art global-kreatives Chaos im Club -Anzug.

Neben Shazam als DJ und Bassisten finden sich einige Musiker von Culture Clash auch in der neuen, kosmopolitischen Band Nomad SoundSystem wieder. Musikalisch zwischen orientalischen Breakbeatz, fernöstlichem Trip Hop und indischem Dub angesiedelt erspielt sich die Band eine stetig wachsende Fangemeinde und wird von Insidern bereits als hoffnungsvollste Neuentdeckung dieses Genres in Deutschland gehandelt.

Als Club DJ zeichnet er sich durch langjährige Erfahrung, sowie ständige Suche nach Innovation aus. Auf dem Main Floor ebenso versiert wie in einer ruhigeren Lounge- Situation, gelingt es ihm stets eine eigene Atmosphäre zu generieren. Mittlerweile hat sich Shazam einen eher eklektizistischen Stil angeeignet, welcher z.B. auch Latin , Afro & Balkan Beats integriert. Naturgemäß bewegt er sich immer eher abseits von ausgetretenen Pfaden und läßt sich auch von relativ unbekannten Erscheinungen wie mongolischem Obertongesang oder Chören der pazifischen Okinawa Inseln in ihren Bann ziehen.

Auch im SFB 4 / RBB Drum & Tribe-Club, wie auch bei Blackboard Jungle (Radio Fritz) ist er gern gesehener Gast. Er spielt auf Open Air & Indoor Raves und beim Berliner Karneval der Kulturen. Die Veranstalter der Asien Pazifik Wochen fügten ihn gerne zwischen ihre Highlights.

Er supportete internationale Künstler wie Badmarsh & Shri (London), Clotaire K (Montpellier), die MIDIval Punditz (Neu Delhi), Gnawa Impulse (Marrakech/Berlin), oder Natacha Atlas (Kairo) und Musafir (Rajasthan). Als Solokünstler arbeitet er an eigenen Tracks und Remixen, z.B. `Iag Bari` für Fanfare Ciocarlia, oder ´Chupe Chupe Khade Ho´ für die indische Filmsängerin Lata Mangeshkar.

Shazam stellt momentan ein Album mit einer Präsentation seiner eigenen und befreundeten Projekte zusammen: NU HORIZONS – A Collection of Berlin ethnic Syncopations. Es geht Shazam nicht darum, mit ein paar exotischen Klängen eine heile, multikulturelle Welt vorzuspielen, sondern gerade in seinen musikalischen Projekten um echten, persönlichen Austausch zwischen Menschen mit verschiedenartigsten Hintergründen und Geschichten.

Beispielhaft dafür existiert in der Live Band Nomad SoundSystem eine eher traditionelle arabische (Tunesien & Algerien) Achse, welche trotz elektronischer Elemente ihre Wurzeln nicht verleugnet. Bei seinen eigenen Produktionen kollaboriert er u.a. mit dem New Yorker Multiinstrumentalisten Adam Chalk und dem eigenwilligen Programmierer Tomoki Ikeda aus Akita /Japan.

DJ SHAZAM! | Ethnodelic Breakbeatz

pdf_pfeil_blau Referenzen öffnen

Asien Pazifik Wochen Closing Party Haus der Kulturen der Welt Berlin
Asien Pazifik Wochen Opening Party BKA Luftschloss Berlin (mit Osmani Soundz)
Bastard Club Berlin DJ & Live Set (mit Culture Clash & Chandra Pulse)
Bauhaus / Dessau Fest der Farben DJ Set (mit DJ Minsky, Ipek & Nomad Soundsystem)
Bollywood Filmpremieren Party : Kabhi Kushi Khabi Gham – Kurven Star/ Berlin
Bollywood Music Night /Pfefferberg Haus 13 /Berlin DJ Set mit MC
Camp Tipsy DJ Set
Club 23 Kulturbrauerei Berlin (Instant Karma) DJ Set & Live Jam
Club Barbes /Göteborg / Schweden Live & DJ Set (mit Nomad Soundsystem)
Die Pumpe / Kiel Live & DJ Set (mit Nomad Soundsystem)
Dramaturgisches DJ Set für Tanzperformance @ Altes Schwimmbad / Metten
Dramaturgisches DJ Set für Tanzperformance Not as Yet / K 77 Berlin
Fotografisches Museum Frankfurt/M (Lange Nacht der Museen) DJ Set
Francophonie Festival Berlin – Support für Rachid Taha (mit Nomad Soundsystem)
Frankfurt/M Indian Vibes mit DJ Petra Klaus & MC Massiw le Ghaza
Freiburg / Jos Fritz Club – DJ Set Mango Jungle Style
Fusion Festival (mit Culture Clash)
Global Riddims Festival Kalkscheune Berlin / Live(Culture Clash) & DJ Set
GlowballRoom Party Hildesheim (mit DJ DBA)
Hamburg / Fabrik DJ Set
Hamburg Hafenstasse Open Air (Fire Bus Tour) DJ Set (mit DJ DBA)
Harmonization Festival / Tilburg / Niederlande DJ Set & Live Jam (mit Masala Soundsystem)
HAU/ Hebbel am Ufer Eröffnungsveranstaltung (mit MC Don Pushkin)
Heimatklänge Festival Potsdamer Platz Berlin (Musafir) DJ Set
Heimatklänge Festival Potsdamer Platz Berlin DJ Set
Helping Hands (Benefit Veranstaltung für Erdbebenopfer in Gujarat / Indien) DELI Club / Berlin
Hirschfestspiele Schloss Bröllin Live (Chandra Pulse) & DJ Set
Impuls Festival Dornbirn/Österreich Support für Bapi Das Baul & Senses (mit Nomad Soundsystem)
Karlstorbahnhof Heidelberg /Sounds of Taj Mahal / Ambassador Network DJ Set mit MCs
Karneval Der Kulturen – Parade / Berlin – Soundsystem Wagen DJ Set (mit Lelonek & Equal- I von Anokha)
Karneval der Kulturen – Umzug DJ/Live Jam mit Didges Brew & Nomad Soundsystem
Karneval der Kulturen Strassenfest DJ Set Afro Bühne
Karneval der Kulturen Strassenfest DJ/Live Jam mit MCs
Karneval der Kulturen Strassenfest Live Akustik Set (mit Chandra Pulse)
Kesselhaus Berlin (Planet Fruit / RBB Radio Eins) DJ Set
Kesselhaus/Kulturbrauerei – DJ Set, Support für Clotaire K.
Lange Nacht der Clubs Kesselhaus Berlin DJ & Live Set (mit Culture Clash)
Lange Nacht der Clubs Piranha & Yaam @ Hoppetosse DJ Set Mit MC Don Pushkin
Maria am Ostbahnhof / Berlin DJ Set
MIRA Club / Greifswald DJ Set (mit MC Chalker)
MS Stubnitz/Rostock (mit Nomad Soundsystem)
Mudd Club Berlin- Globalista!Party DJ Set & Live Set mit Nomad Soundsystem
Oxymoron Berlin (Club Deewane) DJ Set
Paradiso Amsterdam-Niederlande Labyrint Party – DJ Set (mit Transglobal Underground)
Pfefferbank Berlin La Otra Party – DJ Set
Pfefferberg / Berlin DJ Support für Badmarsh & Shri
Pfefferberg / Berlin DJ Support für Natacha Atlas
Pfefferberg Haus 13 Berlin Mundomix Party DJ Set mit DJ Grace Kelly
Pop d´Europe Festival Trompete Berlin (Susheela Raman) DJ Set
Projekt 42/ Mönchengladbach DJ & Live Set (mit UMA)
RAW Temple Berlin – Cantina Mundial DJ Set & Live Jam (mit Pushkin Boombeat)
Red Cat Club Mainz (Delhi Delight) DJ Set
Remise Berlin (Instant Karma) DJ Set / Live Jam (mit Didges Brew)
Rostock MS Stubnitz DJ & Live Akustik Set (Chandra Pulse)
Rostock MS Stubnitz DJ & Live Set (mit Culture Clash)
Rostock MS Stubnitz DJ Set mit MC & Percussion
Sensations -Sand Skulpturen Festival Berlin DJ Set
Taucher Club Berlin – Tellal (Kulturmagazin) Party – DJ Set
Tränenpalast Berlin – Monsoon Electro (mit MIDIval Punditz)
Transvokale Festival-Frankfurt/Oder (mit Nomad Soundsystem)
Tricky Tunes @ Deli/Berlin DJ Set mit MCs (mit DJ Tricky D)
Unique Club / Düsseldorf DJ Set
Unity Club / Frankfurt DJ Set (mit Indian Vibes DJs)
WOMEX Essen – DJ Set Showcase (mit MC Chalker/MC Sufferah/Marc Miethe)
Yeni Melik / Istanbul -Türkei (mit Rebel Moves / Nomad Soundsystem)

Pressestimmen

“Runder könnte die Partymaschine nicht laufen! .. Welcher Musikstil von dieser Frischzellenkur mehr profitiert hat, lässt sich nun schwer sagen: Konnte Drum n Bass via Sitar aus der Stagnation der Düsternis manövriert werden oder wurden Tablarhythmen durch Computerbeats zeitgemäß auf Vordermann gebracht? Die Party war jedenfalls Klasse.“ Nils Michaelis /Zitty

„Höchst geschmackvolle Clubmusik, stilsicher verpackt vom kundigen DJ“ OXMOX Hamburg

„Es hat Groove, ganz ohne Frage. Eine unverhüllte Aufforderung zum Tanz. Dazu diese verspielte Sitar-Melodie im Hintergrund. Schon beginnt der Fuß zu wippen, die Beine wiegen im Takt, und binnen weniger Sekunden ist der Dancefloor voll. Shazam lächelt zufrieden. Keine zehn Minuten hat er gebraucht, um die Nachtschwärmer im Roten Salon vom Bier loszureißen. Jetzt tanzen sie, zu diesen verzwickten Tabla-Rhythmen, zu unvertrauten Klängen.“ Michael Prellberg/ Berliner Morgenpost

(Urban Karma Club is) „A not to be missed asian – plus night held by resident DJ Shazam, containing great visuals & a very cool live feature. Awesome Party !“ Gaurav Malhotra / new york für Asianvibrations

„… ein ohrenöffnendes Ereignis, fast wie eine Reise ohne Körper, weil dieser ja die ganze Zeit auf der Tanzfläche bleibt … leicht und trotzdem mit Tiefgang …“ taz Berlin

pdf_pfeil_blau English version

pdf_pfeil_blau PDF Download

pdf_pfeil_blau Buchungsanfrage Email-Formular öffnen
Wir sind für alle Fragen offen.
Nicht alle Felder müssen ausgefüllt werden.

Angaben zur geplanten Veranstaltung

Anlass der Veranstaltung

Datum der Veranstaltung

Zeiten: Aufbau & Soundcheck

Zeiten: Auftritt(e)


Interesse an ... und sonstige Informationen:

Firma / Organisation

Vorname

Nachname

Funktion und Abteilung

Telefon

Fax

Straße und Hausnummer

Postfach

Postleitzahl

Ort

Email

Internet


Veranstalter-Newsletter bestellen

Nein Ja

Bitte rufen Sie mich an

Senden Sie mir bitte die Informationen per Email

Bitte schicken Sie mir die Informationen per Post zu

Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten zu keinem anderen Zweck als zur Auftragsbearbeitung genutzt werden.