Referenzen

Cross Culture Music vermittelt seit dem Jahr 2000 Berliner Bands, Musiker und DJs zu unzähligen privaten, öffentlichen und geschäftlichen Anlässen. Hier finden sie eine Auswahl zufriedener Kooperationspartner.

Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
Für eine Auftaktveranstaltung im Bundeskanzleramt ist das Trio Aletchko des Geigenvirtuosen Alexey Kochetkov genau die richtige Wahl.

aklamio GmbH
Die führenden Empfehlungsmarketing-Experten feiern und das Trio Aletchko empfiehlt sich 2015 als Einheizer.

Bürgerfest Regensburg
Das Bürgerfest Regensburg buchte 2013 und 2015 mit Fanfara Kalashnikov die Garanten für eine ausgelassene Stimmung.

mspt
Zur Eröffnung ihrer Wechselausstellung \“Glücksfälle – Störfälle. Facetten interkultureller Kommunikation\“ im Museum für Kommunikation Berlin engagiert die Museumsstiftung Post und Telekommunikation (mspt) Roland Menthels elegantes Saxofon-Quartett Fraw Fraw.

Mindener Gourmemeile
Dem Motto der Mindener Gourmemeile 2014 … „Wie aus 1000 und 1 Nacht“ … haben wir mit den Bands Malik Mé und Orientation eine besonders moderne Note gegeben.

Schweriner Schlossgartennacht
Die Schweriner Schlossgartennacht 2014 stand unter dem Motto: „Der Berg ruft!“. Das Echo unserer Bands Orientation, Fanfara Kalashnikov und … e la Luna? war weit zu hören.

Bundesministerium Wirtschaft & Entwicklung
Zur Preisverleihung des Deutschen Medienpreises Entwicklungspolitik des Bundesministeriums Wirtschaft & Entwicklung ließ die Agentur „German Arts“ den Sänger Ange da Costa auftreten.

EISA – Headquarters
Die „European Imaging and Sound Association“ engagierte für die Gala der EISA Awards 2013 „… e la luna?“.

Rapunzel Naturkost GmbH
Einer der führenden Biohersteller in Europa bucht immer wieder gerne bei uns. Es spielten beispielsweise DJ Robert Soko oder die Band Fanfara Kalashnikov für Rapunzels „one world award“, World Music Abende oder Jubiläum.

Rathaus Berlin
Bei dem jährlichen Hoffest des Berliner Rathauses überraschte und begeisterte 2011 die Auswahl der Band Nomad SoundSystem.

Deutsche Stiftung Friedensforschung
Zum 10-jährigen Jubiläum der Deutschen Stiftung Friedensforschung bereitete das Trio Fado den Gästen eine hochkarätige musikalische Erfahrung.

ARD Hörspieltage
Zur Abschlussparty der ARD Hörspieltage 2010 in Karlsruhe heizte Nomad SoundSystem dem hörfreudigen Besuchern ein.

Goethe Institute Ägypten und Tunesien
Im Rahmen der Deutschen Kulturwochen vermittelten wir 2009 die Band Nomad SoundSystem für mehrere Konzerte nach Kairo und Alexandria. Ein Jahr später spielten sie zwei Konzerte beim Jugendfestival „Generation 21“ im Rahmen der Deutschlandwochen in Tunesien.

12. IAAF Leichtathletik WM Berlin
Für das Eröffnungsfest der 12. IAAF Leichtathletik WM Berlin 2009 am Brandenburger Tor stellten wir im Auftrag von „insglück – Markeninszenierung“ eine 11-köpfige Didgeridoo- und Perkussion-Formation zusammen, die den Kontinent Australien vertreten hat. Zeitgleich spielte Nomad SoundSystem im KulturStadion („interzentral GmbH“).

FilmFestival Cottbus
Beim 19. Festival des osteuropäischen Films sorgen Los Bomberos de Monte Cruz für eine ausgelassene Stimmung.

wvgw
Ein einen Kommunikationsabend der Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft wvgw
im e-werk Berlin brilliert die Band … e la luna?!

The Perth Mint GoldCorp Australia
Didges Brew spielt regelmäßig für den australischen Münzenhersteller auf der weltweit größten Münzenmesse, der„World Money Fair Berlin“.

Jüdisches Museum Berlin
Zu verschiedenen Gelegenheiten vermitteln Künstler an das Jüdisches Museum Berlin, so zum Beispiel das Saxofon-Quartett Fraw Fraw oder die israelische Sängerin Anat.

Louis Vuitton
Das in Berlin ansässige nepalesisch-indisch-deutsche Trio „Sur o Taal“ wird von der edlen Marke „Louis Vuitton“ für den Empfang zum Book Launch von „Made for Maharajas“ in Paris engagiert.

Sennheiser
Im Auftrag von „hugzzz! at all events“ stellen wir ein 12-köpfiges Ethno-Pop Orchester für die jährliche global conference der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG zusammen. Das Motto „many hearts – one beat“ setzten wir dabei mit großem Feingefühl und zur vollsten Zufriedenheit des musikalisch anspruchsvollen Kunden um.

Junge Wege in Europa
Bei der Preisträgerveranstaltung des Förderprogramms „Junge Wege in Europa“ der Robert Bosch Stiftung begleitet das Slavko Filipovic Trio den Festakt.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Jemen
DJ Ipek Ipekcioglu konnten wir, in Kooperation mit der Deutschen Botschaft, dem Deutschen Haus für Zusammenarbeit und Kultur in Sanaa für eine kleine Tour durch den Jemen vermitteln.

Stiftung Bauhaus Dessau
Dr. Bajan und DJ Punyesh zeigen sich als passende Wahl für den Kongress „Stadt und Migration“ im Bauhaus Dessau.

Messe Hannover
Dr. Bajans Sovietabilly findet bei der Messe Hannover große Beachtung.

Klinkende Munt Festival
Dr. Bajan spielte beim bekannten belgischen Klinkende Munt Festival (Beursschouwburg)

Wein Wolf Import GmbH
Die Wein Wolf Import GmbH buchte mit Didges Brew den passenden Act für ihre zwei-tägige Präsentation am Fosters-Stand auf der Messe Pro Wein in Düsseldorf.

Rheinisches LandesMuseum Bonn
In Zusammenarbeit mit der Musikagentur con-Takt konnten wir dem Rheinischen LandesMuseum Bonn mit der israelischen Künstlerin Anat die eine ideale Künstlerin für seine Musikreihe „Klangwelten“ zur Ausstellung „Roots//Wurzeln der Menschheit“ vermitteln. Auch im Rahmen des „Bonner Sommer“ begeisterte Anat auf dem Münsterplatz.

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Jemen
Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Jemen hat mit unserer Hilfe die Künstler Karim Sfaxi (Tunesien, Gesang) und Tomoki Ikeda (Japan, Laptop) von Nomad SoundSystem für die Durchführung des dreiwöchigen Hip-Hop-Workshops „Common Beats“ mit jemenitischen Jugendlichen, Musikaufnahmen und vier Konzerte in Sanaa, Aden, Hodeidah gewinnen können.

Stiftung Bauhaus Dessau
Zum dritten Mal hat sich die traditionsreiche Stiftung Bauhaus Dessau zur Unterstützung der Programmplanung für ihr Farbfest an uns gewandt. Die Wahl fiel diesmal auf Pushkin Boom Beat und DJ D.B.A. feat Adams & MC Sufferah.

BMW-Niederlassung München
Das größte BMW-Niederlassung Europas liegt direkt am Olympiastadion in München. Zum Fußballweltmeister- schaftspiel Brasilien-Australien hat Didges Brew den tausenden Fußballfans ordentlich eingeheizt.

Dunya Festival
Das renommierte Dunya Festival in Rotterdam setzt auf eine sehr hohe Qualität bei der Künstlerauswahl. Die indisch-deutsche Weltklasse-Formation Ahimsa konnte diesem Anspruch mehr als gerecht werden.

Umweltbundesamt
Für das Fest „Wissenschaft – nicht nur im weißen Kittel“ haben wir dem Umweltbundesamt in Dessau haben wir die israelisch-jemenistische Sängerin Anat (Oriental Groove) vermittelt.

Domotex
Die Weltmesse für Teppiche und Bodenbeläge setzt mit ihrer Angebotspalette und Internationalität Maßstäbe. Unser hochkarätiges Saxophon4tett Fraw Fraw bot den Messegästen einen ebenso vielfältigen musikalischen Rahmen.

Wintershall AG
Von der Agentur German Arts engagiert trugen Boobinga zu einem überaus gelungenen Presse-Event der BASF-Tochter bei.

Messe Hannover
Bei der Night of Innovations und der CeMAT überraschten Boobinga die Fachbesucher mit ihrer immer wieder spektakulären Trio-Show.

Cross Culture Music
Wir bescherten Nomad SoundSystem, dem Gewinner des Ruth-Newcomerpreises 2005, einen vollen Konzertkalender u.a. beim Fusion Festival, Morgenland Festival Osnabrück, Afrika Festival Potsdam, IM-PULS Festival Dornbirn, Kemnade International und beim Internationalen Filmfestival der Menschenrechte in Nürnberg.

Oxfam Deutschland
Die deutsche Vertretung der unabhängigen Hilfsorganisation Oxfam International wählte AfroBeat Academy als Partygarant für ihr 10-jähriges Jubiläum.

Weltjugendtag Bonn
Didges Brew und Ahimsa empfingen die Pilgerscharen auf den Bühnen der Bonner Innenstadt.

Menschenrechtsbüro Nürnberg
Die Band Ahimsa begleitete musikalisch das Friedensmahl zur Preisverleihung des Nürnberger Menschenrechtspreises.

7. Perleberg-Festival für Folk, Lied und Weltmusik
Schon mehrfach hat das Peleberg-Festival auf Bands aus unserem Pool zurückgegriffen. Diesmal spielte Zoriya.

Francophonic Festival Berlin
Die Newcomerband Nomad Soundsystem spielte beim Francophonic Festival als Vorband der Rai-Legende Rachid Taha.

Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz
Cross Culture Music organisierte einen Workshop für Liedermacher und einen Konzertabend.

Powermesse in der Schweiz
Eine der größten Jugendmessen der Schweiz buchte bei uns zum diesjährigen Programmfokus Australien. Es spielte u.a. Didges Brew.

Stiftung Bauhaus Dessau
Die renommierte Stiftung Bauhaus Dessau fragte nach Unterstützung in der Programmgestaltung für das Orangene Baushaus-Fest. Künstler: DJ Minsky, DJ Shazam feat MC Massiw LeGhaza, DJ Ipek, Nomad SoundSystem feat. TransAsia, Yulara

Volkshaus Jena
Im Rahmen einer Lesung mit Geschichten der australischen Aborigines („Mutter Erde – Australien“) begleitete Didges Brew den Schauspieler Martin Stiebert im Volkshaus Jena.

A&O Hostels – Crossroad Jam
A&O Hostels – Crossroad Jam – Cross Culture Music organisiert von Juni bis Oktober 2003 ein mal pro Woche Konzerte für die Gäste des Hostels.

Moving Cultures Festival
Moving Cultures – Fortlaufende Künstlervermittlung für das Festival in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach.

Internationale Gartenschau Rostock
Internationale Gartenschau Rostock – Fortlaufende Künstlervermittlung für das Musikprogramm.

Gnawa Impulse – Sommertournee
Gnawa Impulse – Juni/Juli: Organisation und Durchführung der dritten Tournee. Veranstaltungsorte u.a.: Respect Festival Prag, Kemnade International, Zeltival Karlsruhe, IGA Rostock

Thomas Cook – Messe
Vermittlung von zwei mal zwei Konzerten für die Veranstaltung: Thomas Cook – Premiere Reise Sommer 2004.

Cross Culture Session
Cross Culture Session im RAW Ambulatorium – das interkulturelle akustische Experiment – hat sich im 2. Jahr zur bestbesuchten Session Berlins entwickelt

Supersonicjazz – Konzertreihe
Supersonicjazz – Beginn der Zusammenarbeit mit dem Veranstalter für Ethno – Jazz Konzerte

LORÈAL La Roche-Posay
LORÈAL La Roche-Posay – Mai 2002 Gestaltung des Abendprogramms für ihren Kongress.

Gnawa Impulse – Sommer- & Herbsttournee
Gnawa Impulse – Organisation und Durchführung der Sommer- / Herbsttournee Veranstaltungsorte u.a.: Tanz und Folkfest Rudolstadt ,“popdeurope“, Haus der Kulturen der Welt, Berlin Festival „Odyssee der Kulturen“ Mühlheim, Recklinghausen, Bochum, Womex – Showcase 2002, Essen.

Tonikum Musikproduktion
Tonikum Musikproduktion – der neue Kooperationspartner von Cross Culture Music. u.a.: Auftragsvermittlung, Masterrecording.

Gnawa Impulse
Am 12.10.2001 präsentierten Gnawa Impulse Production, Cross Culture Music und Radio Multikulti ein lange erwartetes Ereignis: Die CD „Living Remixes“ des Fusionprojektes Gnawa Impulse – ritual Breakbeats / virtual Trance feierte ihr Release und die Gruppe gab ihr Debut im Kesselhaus der Kulturbrauerei. In diesem Rahmen empfingen wir auch in einer separaten Lounge geladene Gäste in einem entspannten Ambiente und servierten orientalische Getränke und marokkanische Speisen.

Asien-Pazifik-Forum Berlin e.V.
Zur Eröffnung des Marktes der asiatisch- pazifischen Kulturen am 14.9.2001 zelebrierte CCM mit Unterstützung von Singha Beer eine groß angelegte Party im BKA Luftschloß am Schloßplatz in Berlin, die einen der Wegbereiter des Asian Underground in die Stadt brachte. OSMANI SOUNDZ (Anokha, Calcutta Cyber Cafe / London) begegnete dem Berliner Pionier Shazam!. In dieser Nacht wurde ein großer Bogen über den asiatisch-pazifischen Kulturraum bis nach Europa gespannt, die Welle erreichte alle Sinne: Von der Londoner Club-Interpretation indischer Roots – über exquisite pazifische Speisen – zu Didgeridoo Breakbeats und südindischem Baratanatyam Tanz. Zum Abschluss der Asien-Pazifik-Wochen im Haus der Kulturen der Welt zeichnete CCM für die Gestaltung des abschließenden Partyprogramms verantwortlich

4. Perleberg-Festival für Folk, Lied und Weltmusik
2001 konnte CCM das 4. Perleberg-Festival für Folk, Lied und Weltmusik gleich mit fünf unterschiedliche Bands bei der Programmgestaltung unterstützen. (Mandala, Percussonia)

Cross Culture Session
Seit September 2001 organisiert CCM gemeinsam mit David Roman Drums und dem RAW-tempel e.V. regelmäßig alle 14 Tage die jetzt schon fast legendäre Cross Culture Session im Ambulatorium in der Revaler Str. 99 – Berlin. Hier bieten wir regelmäßig internationalen und Berliner Musikern eine Bühne zur Präsentation, zum Austausch und zum gemeinsamen Wachstum in der Weltsprache Musik. Willkommen sind bei der Session Musiker aller Stilrichtungen, aller Länder und Level.

Fete de la Musique Berlin 2001
Auf der Fete de la Musique 2001 hat CCM zwei komplette Bühnen organisiert. Eine am Oranienplatz mit dem Kuchenkaiser und Radio Multikulti als Medienpartner, die andere im Kinderzirkus Cabuwazi. Insgesamt waren 11 Bands und 5 DJ’s dabei.

Helping Hands
CCM „Helping Hands“ organisierte am 9.März 2001 gemeinsam mit DJ Shazam! und dem Deli in Berlin eine Benefizparty mit Konzerten (Culture Clash) und DJ’s für die Erdbebenopfer Indiens. Wir konnten dem Roten Kreuz die Summe von 10.000 DM übergeben.

Club Commission
Cross Culture Music ist seit April 2001 Mitglied in der Berliner Club Commission, dem Zusammenschluß der Clubbetreiber, Veranstalter und Agenturen dieser Stadt.

Australische Filmtage in Görlitz
Bei den ‚australischen Filmtagen‘ in Görlitz organisierte CCM ein Konzert und Workshops.

Veranstaltung der SAS-Hotelkette
Bei einer Veranstaltung der SAS-Hotelkette im Rahmen der ITB im Hotel Steigenberger, hat CCM den musikalischen Rahmen für die Hotelführungskräfte aus aller Welt mitgestaltet.

Radio Alte- Feuerwache, Radiosendung „poly-kultur“
Jeden vierten Mittwoch im Monat gibt es die CCM Radiosendung „poly-kultur“ im Radio Alte- Feuerwache (OK – Kabel auf 92,6 UKW). Moderation: Siddhartha Peghini & Anna Meyer

Council Exchanges
Die renommierte Organisation für Studenten Austausch hat CCM beauftragt, bei ihrem Jahrestreffen in Berlin (in der Kalkscheue), einen Workschop (Didgeridoo) und Konzert anzubieten.

Nataraya Party
Bei dieser Goa-Party hat CCM mit Live- & DJ Sets den Chillout Bereich mitorganisiert. (2001, 2002, 2003)

Babylon
Ab Nov. 2000 verwandelte sich das b-flat jeden Donnerstag mit unserer Konzertreihe ‚Babylon‘ in einen Treffpunkt für Musiker, die aus allen Ecken der Welt hier gelandet sind.

Kunsthof Glindow
Im Rahmen der interkulturellen Projekttage im Herbst 2000 organisierte CCM einen indischen, einen australischen und einen afrikanischen Thementag mit Workshopprogramm, Catering und Konzerten.

Asien-Pazifik-Forum Berlin e.V.
Auf dem Herbstfest des Asien-Pazifik -Forums am 16.10.2000 im Atrium der Deutschen Bank Berlin stellte CCM das gesamte Bühnenprogramm mit Konzerten und südindischem Tanz incl. Bühnentechnik.

Dreamtime Festival
Auf dieser dreitägigen Veranstaltung in der UFA-Fabrik Berlin gestaltete CCM zusammen mit Tikal Events Berlin einen Teil des Bühenprogrammes und stellte das DJ-Programm. (2000 & 2001)

Zoologischer Garten Berlin
Traditionelle Musiker aus den jeweiligen Ländern der Tierarten wurden von Cross Culture Music im Rahmen zweier Sponsorenfeiern (2000 & 2001) präsentiert.

Orgia Veranstaltungsagentur
Gemeinsam mit Orgia Veranstaltungsagentur organisierten wir das 3-tägige Festival Traumpfade im Niemandsland im Mauerpark Berlin mit World Music, Kunsthandwerksmarkt, Hüpfburg, Kids Corner, Cocktails und Exotic Food.

Diaspora Weltmusik Festivals 2000
Cross Culture Music hat im Rahmen des Diaspora Weltmusik Festivals 2000 mehrere Konzerte vermittelt.

Fete de la Musique Berlin 2000
Bei dieser Veranstaltung hat Cross Culture Music in der Weiberwirtschaft, Anklamer Str. 38 in Berlin, das Bühnenprogramm gestaltet. Sieben Musikgruppen des Künstlerpools und das Cross Culture Orchestra boten dem Publikum 6 1/2 Stunden Musik aus aller Herren Länder. Die Band Peshkar spielte auch auf der Eröffnungsfeier im Tempodrom am Ostbahnhof.

pdf_pfeil_blau English version